Aktuelles

CORAVEX19 ab September erhältlich.

Präventions-Vorträge im Bereich Corona für Ihre Firma möglich.

Zurzeit bereiten wir den Anbau und den Import von med. Cannabis vor.

Ursprung in China

Die Epidemie begann mit dem Sprung des Virus von einem Wirtstier auf einen oder mehrere Menschen, weswegen man von einer Zoonose spricht.

 

Diese erste Infektion, wird zwischen Mitte November und Anfang Dezember stattgefunden haben und im Umfeld des „Wuhaner Südchinesischen Großhandelsmarktes für Fische und Meeresfrüchte“ (chinesisch 汉华南海鲜批发市场, Pinyin Wǔhàn huánán hǎixiān pīfā shìchǎng) vermutet.

Vermutlich stammt das Virus ursprünglich aus Fledermäusen und sprang über einen sogenannten Zwischenwirt, wahrscheinlich ein weiteres Säugetier, auf den Menschen über.

 

Da mehrere der zuerst Infizierten auf dem Großhandelsmarkt Wuhan als Verkäufer oder Händler arbeiteten, wurde dort der primäre Infektionsort vermutet. Auf dem sogenannten Wet Market wurden neben Meerestieren auch viele andere Wildtiere wie Schlangen und Fledermäuse, die in der chinesischen Küche und der TCM Verwendung finden, gehandelt.

 

 Am 31. Dezember 2019 sandte die chinesische Seuchenschutzbehörde ein Team zur Untersuchung der unklaren Fälle nach Wuhan.

 

 Die Behörden und die WHO gingen anfänglich davon aus, dass der Erreger der Infektion nicht oder nur sehr schwer von Mensch zu Mensch übertragbar sei.

 

Zwischen dem 31. Dezember 2019 und dem 3. Januar 2020 wurden der WHO insgesamt 44 Fälle von Pneumonien mit unbekannter Ursache aus Wuhan gemeldet.